Praxis für Hypnosetherapie und Hypnobirthing Angela Blumberger Diplom-Psychologin

...Gestose


Gestose ist ein Überbegriff für eine Reihe von Erkrankungen, die nur in der Schwangerschaft auftreten. Die Ursachen einer Gestose sind bis heute nicht geklärt. Der früher verwendete Begriff „Schwangerschaftsvergiftung" gilt als veraltet und irreführend.
Es wird zwischen frühen und späten Gestosen unterschieden. Zu den Frühgestosen gehören die Schwangerschaftsübelkeit unterschiedlich starker Ausprägung. Die Spätgestosen werden nach ihren Hauptsymptomen manchmal auch als EPH-Gestosen bezeichnet (E = Ödem, engl. edema; P = Proteinurie; H = Hypertonie). Nicht zu verwechseln mit den häufigen Ödemen vieler Schwangeren. Die Behandlung der Gestose gehört immer in ärztliche Hände. Da allerdings die Ursachen unklar sind, können nur die Symptome behandelt werden.

In leichteren Verläufen hilft oft Ruhe und Schonung, hierbei kann Hypnose mit Tiefenentspannung unterstützend wirken.